TENGO ist Dein Hygieneschild

02.02.2021

Ist Hygiene überhaupt wichtig?

Das Leben verändert die Perspektive. In der Zeit VOR Corona wären Menschen mit einem Mundschutz im nettesten Fall belächelt oder als „total verpeilt“, „hysterisch“ oder „überspannt“ verspottet worden.
Seit einem Jahr ist das anders: Wir leben in einer neuen Realität.
Ohne abschirmende Mund-Nase-Bedeckung darf sich keiner mehr in Läden oder im ÖPNV blicken lassen. Desinfektionsmittel für Hände, Einkaufswagen, ja sogar desinfizierte Kugelschreiber sind inzwischen selbstverständlich.

Auf den ersten Blick scheint Sauberkeit und Hygiene eine Selbstverständlichkeit.
Ist das wirklich so?

Jeder kennt und benutzt hoffentlich diesen Gegenstand, der unfassbare 100 Jahre benötigte, um von einer Erfindung zum Alltagsgegenstand zu werden:  Die Zahnbürste.
Zahnpflege ist kein luxuriöses Alltags-SPA-Erlebnis, sondern sie hilft vordringlich der eigenen Gesundheit. Als Nebenwirkung sorgt sie für frischen Atem.

Krankmachende Viren, Keime und Bakterien haben im Essen und schon gar nichts in der Küche zu suchen. Besonders leicht gelangen sie dort hin, wenn wir unsere Supermarkteinkäufe auf der Arbeitsplatte oder auf dem Esstisch abstellen. Spektakulärer wird es, wenn Lieferdienste die unzähligen Kochboxen von überall herankarren. Wieviele Finger im Spiel sind, weiß keiner so genau – und will es wahrscheinlich auch gar nicht wissen!

 

Klein schlägt Groß: Treffen sich zwei Bakterien, sagt die eine zur anderen …

Kürzlich wurden mit dem Paul-Ehrlich- und Ludwig-Darmstaedter-Preis wissenschaftliche Arbeiten prämiert, die bewiesen, dass Bakterien miteinander kommunizieren … und das sogar in mehreren Sprachen. Da haben sie uns schon einiges voraus!

Sauberkeit ist am Beginn der Fresskette besonders wichtig

Berührt z. B. nur der Kochlöffel eine verunreinigte Fläche – z. B. die Arbeitsplatte, auf der zuvor noch der Einkauf stand, so können sich Krankmacher unbemerkt verbreiten.

TENGO ist Dein Schutzschild: Kochlöffel berühren keine Unterlagen und bleiben einsatzbereit. 

TENGO - Deckel - Fleisch
TENGO – Deckel – Fleisch

Rohes Fleisch z. B. Hähnchen ist besonders beliebt bei Bakterien.
Mit diesem Tipp sorgst Du ganz leicht für mehr Hygiene:

1) stelle den Deckel des Fleischtopfes/-pfanne auf den TENGO 

2) legen 1-2 Küchentücher in den Deckel

3) spüle das Fleisch unter fließendem Wasser ab

4) lege das Fleisch auf das Küchenpapier im Deckel 

5) tupfe die obere Fleischseite mit einem weiteren Küchenpapier ab – die untere Seite wird vor dem ausgelegten Tuch abgetrocknet

6) lege das Stück Fleisch mit einer Grillzange in den Topf

Auf diese Weise kommt keine andere Unterlage mit dem rohen Fleisch in Berührung. Nur der Deckel, den verwendest Du eh.

So vermeidest Du auch eine Kreuzkontamination; d.h., wenn z.  B. Reste rohen Fleisches direkt mit Rohkost (z. B. Salat) in Berührung kommen. Klassisches Beispiel: auf einem Schneidbrett werden nacheinander erst Fleisch geschnitten und anschließend Salat.

Mit „Was tun mit dem Huhn“ hat das BfR (Bundesamt für Risikobewertung) schon 2015 ein sehenswertes Video dazu veröffentlicht.

Wir können uns nicht vor allen schädlichen Viren, Bakterien und Keimen schützen. Aber jeder kann seinen Beitrag leisten, um sich und seine Lieben davor zu schützen und gesund zu ernähren. 

 

Galette à la kini (natürlich aus der Pfanne)

21. Januar 2021

Kochen hilft definitiv gegen den Corona-Blues
Goldgelbe Galettes
Goldgelbe Galettes

Goldgelbe Pfannen-Galettes kommen aus der Pfanne.

Der Galette-Teig für 2 Personen besteht aus:

200 Mehl – Type 405 oder 550
1/2 TL Salz
etwas Zucker zum Abrunden des Geschmackes
einen Schuss Öl und
150 ml Wasser

Zuerst werden die trockenen Zutaten in einer Schüssel CO2-freundlich mit einem Kochlöffel vermengt. Anschließend die flüssigen Bestandteile peu-à-peu beigefügten, bis sich der Teig zu einer Kugel durch regelmäßiges Drehen der Schüssel formen lässt.

Der Teig kann sich nun abgedeckt im Kühlen eine Zeitlang ausruhen.

Teile den Teig und rolle ihn flach auf einer bemehlten Fläche aus.

Für die Galette-Füllung kannst Du alles verwenden, was z.B. die Reste aus dem Kühlschrank hergeben. 

Verteile die Farce für die Füllung auf eine Seite der Teigplatte und klappe die unbelegte Teigfläche darüber und verschlinge die übereinanderliegenden Ränder miteinander.

Die nun gefüllten Galettes werden in die Teflon-Pfanne gelegt und bei milder Hitze gebraten/gebacken – zusätzliches Öl benötigst Du nicht, denn es befindet sich schon im Teig. 

Gelegentliches Wenden sorgt für eine gleichmäßige Bräunung.

Zimtnuggets – nicht nur zu Weihnachten

international version: https://www.deepl.com/translator

18. Dezember 2020

Weihnachtsbäckerei ohne TENGO ist möglich, aber mit deutlich mehr Kleckerei

 

Zimtnuggets for ever

Außen knackig, innen soft. Diese Kekse willst Du immer essen.

Mit diesem Rezept gelingen die Zimtnuggets garantiert.

Du benötigst:

4 Eiweiß

1 Prise Salz

250 g Zucker

400 g gemahlene Mandeln (oder hälftig gemahlene Mandeln und gemahlene Haselnüsse)

1-2 Stangen Zimt

100 g Zartbitterschokolade

optional: 2 EL Amaretto

 

Schlage zuerst das Eiweiß mit einer Prise Salz schaumig zu Schnee.

Anschließend hebe sanft den Zucker unter.

TENGO hält Tüten aufrecht
auch Tüten können aufrecht stehen

 

Damit alle trockenen Zutaten im Teig ankommen und sich nicht über die Arbeitsplatte verteilen, stelle die geöffneten Mandeltüten IN den TENGO.

 

Zerreibe in einem Mörser 1 bis 2 Zimtstangen und vermische sie locker mit den gemahlenen Mandeln. 

 

Verrühre nun vorsichtig die Zimt-Mandel-Mischung mit dem süßen Eischnee. Auch für den Amaretto ist jetzt die Zeit gekommen.

Mach’ mal ‘ne Pause: Der Teig möchte sich ausruhen – am besten über Nacht im Kühlen.

 

Am nächsten Tag formst Du aus dem Teig kleine Kügelchen und drückst eine kleine Vertiefung in die Mitte (für die spätere Garnitur).

 

Im Ofen backen die Zimtnuggets bei 150 Grad ca. 20 Minuten.

Nach dem Auskühlen garniere sie mit geschmolzener Schokolade (aus dem ausgeschalteten und noch warmen Backofen).

Baguette wie in Frankreich !

international version: https://www.deepl.com/translator

03. Juli 2020

Innen weich und außen kross: so schmeckt das französische Stabbrot

Von einem französischen Bäcker aus der Nähe von Bordeaux habe ich dieses Rezept erflirtet. Das Baguette schmeckt so so gut, dass ich es nicht für mich behalten kann.

Man benötigt insgesamt:

500 g Mehl für den Teig und Extra-Mehl für das Formen auf der Arbeitsfläche

Baguettes wie in Frankreich
Baguettes wie in Frankreich

10 g Salz
1/2 Würfel Hefe
350 ml Wasser
35 ml Wasser

… und so wird’s gemacht:

1. Schritt
500 g Mehl und 350 ml kaltes Wasser für ca. 5 Minuten in und von der Küchenmaschine so lange mit dem Knethagen verrühren lassen, bis ein homogener Teig entsteht.

2. Schritt
Den Teig für 30 Minuten zugedeckt in der Küchenmaschine ruhen lassen. (Ein frischer Kopfkissenbezug hilft.)

3. & 4. Schritt
Die Küchenmaschine für ca. 10 Minuten bei höherer Drehzahl den Teig weiter kneten lassen.

4. Schritt
Zerbröselte Hefestückchen während des Knetens zum Teig geben.

5. Schritt
Für ca. 10 Minuten den Teig ruhen lassen.

6. Schritt
Küchenmaschine wieder für 10 Minuten bei geringer Geschwindigkeit einschalten und das Salz peu à peu hinzugeben

7. Schritt
35 ml kaltes Wasser dem Teig einflössen und weitere 5 Minuten kneten lassen.

8. Schritt
Den gesamten Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in 3 etwa gleich große Teile trennen.

9. Schritt
Die einzelnen Teigklumpen mit den Fingerspitzen zu einem Rechteck flach drücken (nicht kneten, ab jetzt wird nur noch Gedrückt und Gerollt). Mit etwas Extra-Mehl an den Fingern kann der Teig leichter bearbeitet werden.
Die Ecken des Rechtecks diagonal nach innen falten, umdrehen und auf die eingeschlagene Fläche legen, so dass der Teigball oben schön glatt ist.

10. Schritt
Die 3 Teigkugeln mit Mehl bestäuben und 1 bis 1,5 Stunden zugedeckt ruhen lassen.

11. Schritt
Wieder werden die Teigkugeln mit den Fingern zu einem Rechteck flachgedrückt.
Das obere Drittel des Teiges einschlagen und die Nahtstelle mit den Fingern festdrücken. Das machst Du zwei Mal. Danach den gesamten Teig zu einem Stab in die Länge rollen und auf ein Backblech legen.

12. Schritt
Nach dieser Knet- und Roll-Prozedur benötigen Deine 3 Baguette-Rohlinge für 30 – 40 Minuten etwas Ruhe – zugedeckt auf dem Backblech.

13. Schritt
Ganz wichtig!
Wasser in einem hitzefesten Gefäß in den Backofen stellen und diesen auf ca. 230 Ober-und Unterhitze aufheizen, so dass die Baguettes sofort Hitze bekommen.

14. Schritt
Für die typischen Rillen in der Brotrinde, schneide die Teiglinge mit einer Klinge oder einer Schere ein. Für ca. 25 – 30 Minuten kommen die Baguettes auf die mittlere Schiene des Backofens.

Baguettes wie in Frankreich
Baguettes wie in Frankreich

15. Schritt
Die goldbraun-knusprigen Brote auf 2 TENGO abkühlen lassen.

16. Schritt
Es bedarf erheblicher persönlicher Disziplin, sich nicht gleich vom warmen Baguette mit Butter verführen zu lassen.
Ganz wichtig! Es besteht extreme Suchtgefahr 😉

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Backen und Genießen.

Pfannengericht: Gefüllte Kartoffelschiffchen

international version: https://www.deepl.com/translator

30. März 2020

Dieses Gericht schmeckt köstlich, ist leicht zubereitet und benötigt nur wenige Zutaten:

ca. 6 – 8 festkochende Kartoffeln

ca. 300 g Hackfleisch

1 – 2 Zwiebeln

1 Zehe Knoblauch

1 Ei

Würze nach Belieben: Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Curry, Bockshornklee, Ingwer, getrocknete Tomaten, Gartenkräuter …

Öl zum Anbraten

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, halbieren und mit einem Kugelausstecher die Schnittfläche aushöhlen und die Kartoffelschiffchen in die Pfanne legen.

Kartoffeln leicht salzen – am leichtesten geht das mit dem Salzstreuer. 

Hackfleisch mit Deinen Lieblingsgewürzen, der kleingeschnittenen Zwiebel, dem Knoblauch und dem Ei sorgfältig vermischen und in die Kartoffelschiffchen füllen.

Nun etwas Öl in die Pfanne geben und die Kartoffelkügelchen der ausgehöhlten Kartoffeln mit in die Pfanne legen.

Deckel drauf und für ca. 45 Minuten bei mittlerer Hitze braten lassen.

Fertig!

Dazu passt Gemüse-Ratatouille. 

Bon Appétit und viel Spaß beim Nachkochen und Genießen.

Nussecken – à la TENGO

international version: https://www.deepl.com/translator
Nur für Back-Freunde mit Koch-Ambitionen

Für den Teig vermenge alle diese Zutaten in der Küchenmaschine oder mit dem Handmixer:

450 g Mehl
170 g weiche Butter
120 g Zucker – aromatisiert mit Vanille
3 Eier
1 Tütchen Backpulver
1 Prise Salz

Beschwere das Backpapier auf dem Backblech mit einer eckigen, ausziehbaren Kuchenform.
Den gerührten Teig darin ablegen. Damit auch in jeden Winkel die gleiche Menge Teig gelangt, einen Streifen Frischhaltefolie auf den Teig legen und am besten mit dem mittleren Segment des eckigen TENGO den Teig ausdrücken.
Mit dem runden TENGO kann der Teig noch gleichmäßiger ausgebreitet werden.
Die Frischhaltefolie verhindert das Ankleben des Teiges am TENGO.

Nun
1/2 Glas Aprikosenmarmelade (ca. 2-3 EL)
gleichmäßig mit einem Löffel auf dem flachen Teig verteilen.

Jetzt wird gekocht – in einem kleinen Topf kurz aufkochen lassen:
200 g Butter
130 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
4 EL Wasser

darin 400 g gemahlene Haselnüsse gleichmäßig unterrühren.

Diese köstliche Nusspaste gleichmäßig auf dem Teig verteilen – hierfür genügt auch der Kochlöffel.

Nach ca. 30 – 40 Minuten bei 160 °C Umluft (entspricht 180 °C Ober-/Unterhitze) im Backofen naht die Freude auf die Nussecken.

Für die Glasur, breche
200 g Zartbitter Kuvertüre und
200 g Vollmilch / Weiße Kuvertüre
in Stücke und schmelze sie in einem flachen, hitzebeständigen Gefäß in der Restwärme des (ausgeschalteten) Backofens (spart Strom).

Während dessen,
fahre mit einem Messer die innere Kontur der Backform entlang und schneide den Teig in Rechtecke, die du anschließend diagonal halbierst. So erhältst Du die typische Nusseckenform.

Jetzt wird’s schokoladig: Tauche nun die Schnittseiten Deiner einzelnen Nussecken in die geschmolzene Schokolade (eine Gabel /Pellkartoffelgabel hilft).

Regen am Wochenende – dagegen hilft nur Backen!

international version: https://www.deepl.com/translator

26. April 2019

An einem regnerischen Wochenende ist Soul Food nötig.
Dann gelüstet es mich am meisten nach Gebäck aus meiner Kindheit. Einfach und köstlich … diese Amerikaner.

Und so gelingen sie mir immer – man nehme:
250 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
100 g Butter
100 g Zucker
2 Eier
1 Beutelchen Pudding-Pulver
4 EL Milch
1 Prise Salz

alles miteinander zu einem sahnigen Teig vermengen und 6 Kleckse davon auf ein Backblech geben.

Nach ca. 20 Minuten bei 180 C Umluft sind sie auch schon fertig.

Zum süßen Ende werden die abgekühlten Teilchen mit einer zähen Masse aus Puderzucker, ganz wenig Wasser zur süßen Sünde bestrichen.

Wer die flache Seite der Teilchen auf einen TENGO legt, dem gelingt die Glasur leichter.

Viel Spaß beim Naschen.

TENGO als Backhilfe für die Zuckerglasur – nachher
TENGO als Backhilfe für die Zuckerglasur – vorher
TENGO feiert Weihnachten

Und plötzlich ist es Weihnachten … Was SCHENKE ich ???

international version: https://www.deepl.com/translator

29. November 2018

Alle Jahre wieder die selbe Frage „Was schenke ich?!?

Warum nicht das Praktische mit dem Nützlichen verbinden?

Kochen ist keine Last – es ist pure Lust und Freude auf ein köstliches Essen!

Ab sofort:
mehr Zeit,
mehr Geld,
mehr Sauberkeit,
mehr Platz,
mehr Vielseitigkeit
mehr Umweltschutz

klingt das nicht toll?

TENGO ist Dein treuer Helfer … ein Leben lang … und nicht nur zu Weihnachten.

Teelicht-Ofen

international version: https://www.deepl.com/translator

26. Februar 2018

Für den einen ist es ein Teelicht-Ofen – für den anderen ein Keramik-Backform-Ofen

Dass sich TENGO auch abseits der Küche einsetzen lässt, hat er schon bei der Monitor-Erhöhung gezeigt.

Jetzt im Winter kann er sich als Teelicht-Ofen beweisen, damit es im Terrassenpavillon auch nach Sonnenuntergang nicht zu kalt wird. So überwintern auch mediterranen Pflanzen windgeschützt. Den

Terrassenheizung mit Blumentopf
Terrassenheizung mit Blumentopf

sonnenverwöhnten Palmen und Topfpflanzen soll es nicht zu kalt werden.

Bei der Suche nach alternativen Heizmethoden begegnen einem u.a. auch Teelicht-Öfen aus Tonblumentöpfen. Hier wird ein größerer Blumentopf mit der Öffnung nach unten über eine kleineren gestülpt. Weiterlesen

Holzbretter oder Schneidbretter aus Kunststoff ?

international version: https://www.deepl.com/translator

Scharfe Messer sind in der Küche unersetzlich! Im Blog zum diy-Messerblock ist beschrieben, wie jeder ganz leicht aus Vorhandenem einen Messerständer gestalten kann.

Nur leider wird auch das schärfste Messer nach kurzer Zeit stumpf, wenn die Schneidunterlage zu hart ist. Pflegeleichte, aber harte Keramikunterlagen nutzen die Klinge übermäßig ab. Früher gab es nur hölzerne Schneidbrettchen. Bis uns vor einiger Zeit beängstigende Nachrichten erreichten, dass moderne Kunststoff-Schneidbrettchen aufgrund ihrer glatten Oberfläche viel hygienischer sein sollen. Außerdem könne man sie auch in der Spülmaschine reinigen.

Weiterlesen