Mit TENGO zum selbst gemachten Müsli-Riegel

15. November 2017

Je älter man wird, um so bedeutsamer wird die Ernährung … damit man auch später noch kraftvoll zubeißen kann …

Mit diesem Müsli-Riegel-Rezept und den gesunden Zutaten kannst Du auch an Weihnachten punkten.

Dazu benötigst Du:

100 g getrocknete Cranberrys
100 g weiße Schokolade – fein raspeln oder mit dem Sparschäler schaben
100 g Cashew-Kerne – fein hacken
180 g Haferflocken
2 EL gemahlene Mandeln – gibt es schon fertig zu kaufen in der Tüte
2 EL Sesam
Salz
1 EL Kokosöl
180 g Honig

So einfach wird’s gemacht:

1.)  Kokosöl und  Honig langsam in der Pfanne karamellisieren lassen.

2.) Alle andern Zutaten dazugeben, vermengen und in der Pfanne kurz rösten.

3.) Die gesamte Masse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen. Mit einem weiteren Bogen Backpapier die ausgebreitete Masse zudecken und am besten mit dem runden TENGO verdichten. Das ist handlicher als mit einem Nudelholz.

4.) Wenn das ganze abgekühlt hat, kannst Du Rauten ausschneiden oder Teile als Bruchkekse abbrechen. TENGO ersetzt die das unhandliche und ungefügige Nudelholz. Auf zwei TENGOs kühlt das Backblech leichter aus und Du kommst schneller an Deine selbstgemachten Kekse – auch ohne Backkünste.